Der neue Freiwilligendienst im BRK Ingolstadt

Der neue Freiwilligendienst

Manche Lücken schließen sich von alleine!
Die Lücke, die der Wegfall der Zivis hinterlässt nicht!
Dafür brauchen wir Ihre Hilfe!


Ab dem 01. Juli 2011 gibt es keinen Zivildienst mehr! Aber einen Bundesfreiwilligendienst (BFD)! Dafür brauchen wir Sie! Mit Ihrer Hilfe wollen wir die Lücke schließen, die durch den Wegfall des Zivildienstes entsteht.
Machen Sie mit! Aus Liebe zum Menschen!
Sind Sie auf der Suche nach neuen Herausforderungen?
Wollen Sie einfach mal was anderes machen?
Haben Sie Spaß daran Ihre Erfahrungen weiterzugeben?
Können Sie Zukunft gestalten?
Dann sind Sie beim BFD im BRK genau richtig!
Im BRK engagieren sich jährlich über 600 junge Menschen im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), das auf Teilnehmer bis zum 26. Lebensjahr ausgerichtet ist.
Der BFD steht hingegen sowohl jungen Menschen, als auch Menschen über 27 Jahren offen. Alle können gemeinsam dazu beitragen, dass das Leben anderer gelingt.


Wer kann teilnehmen?
Im BFD können sich alle engagieren, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben. Der Freiwilligendienst wird grundsätzlich in Vollzeit geleistet. Für Freiwillige, die älter als 27 Jahre sind, ist auch Teilzeit von mindestens 20h/Woche möglich.
Die Freiwilligen verpflichten sich in der Regel für 12 Monate, mindestens für 6 und höchstens 24 Monate.

 

Ihr persönlicher Nutzen:
• Taschengeld, ggf. mit Kindergeldausgleich
• Unterkunft, Verpflegung und Arbeitskleidung oder Geldersatzleistungen
• gesetzliche Sozialversicherung
• Seminare und individuelle Begleitung
• qualifiziertes Zeugnis
• sinnvolle Überbrückung von Wartesemestern
• Persönlichkeitsbildung
• Erweiterung der Lebenserfahrung
• Zukunft gestalten
• Neue, wertvolle Kontakte knüpfen
• Gemeinschaft erleben
• Fachkenntnisse erwerben
• Ausbildung zum Rettungsdiensthelfer
• Urlaub
• Möglichkeit nach dem BFD weiterhin im BRK zu jobben
• Spannung, Spaß und jede Menge Unterhaltung

 

Einsatzbereiche:
• Rettungsdienst
• Patientenfahrdienst
• Altenheim
• Sozialstation
• Mobiler Sozialer Dienst
• Ambulante Dienste
• Kinder- und Jugendarbeit
• Betreuung behinderter Menschen
• Und noch vieles mehr


Wir finden die passende Stelle für Sie!

Das BRK bietet aufgrund der Vielzahl von Einrichtungen die besten Voraussetzungen, die passende Einsatzstelle zu finden.
Im persönlichen Gespräch werden die individuellen Interessen und Fähigkeiten besprochen. Damit stellen unsere Mitarbeiter sicher, dass jeder die Stelle bekommt, die auch wirklich perfekt zu ihm passt.

 

Wir wünschen uns von Ihnen, dass Sie:
• die Fähigkeit besitzen mit unterschiedlichsten Menschen zu arbeiten
• Problemen nicht aus dem Weg gehen
• sowohl im Team, als auch selbstständig arbeiten können
• kreativ sind und neue Wege gehen wollen
• offen für außergewöhnliche Begegnungen
• motiviert und zuverlässig sind
• Freude an der Arbeit im sozialen Bereich haben
• Spaß daran haben, Ihre Erfahrungen weiterzugeben
• den Werten des Roten Kreuzes gegenüber aufgeschlossen sind
 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben oder Sie weitere Fragen haben, dann melden Sie sich doch bei uns:
BRK Ingolstadt
Auf der Schanz 30
85049 Ingolstadt
Telefon: (08 41) 93 33 - 0
E-Mail: info@brk-ingolstadt.de

Artikelaktionen

Erste Hilfe

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Kreisverband Ingolstadt

Auf der Schanz 30
85049 Ingolstadt

Tel.: (08 41) 93 33 - 0
Fax: (08 41) 93 33 - 29
info@brk-ingolstadt.de



Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag - Donnerstag
8:00-12:00 Uhr
und 13:00-16.30 Uhr

Freitag
8:00-12:00 Uhr